Cross Skating Rolltreff Köln 24.05.2017

Headline

Am letzten Mittwoch sind wir nur zu zweit in Swisttal gerollt. Frank und ich.

Zuerst ein ganzes Stück durch die Felder.Der Vorteil war eindeutig das uns hier keine Autos entgegenkommen und das wir Rückenwind hatten. Der Blick reichte vom Siebengebirge bis zum Rhenbacher Wäldchen. In Niederdrees sind wir dann, etwas cross, an unserem Mittagessen vom nächsten Tag vorbeigeskatet. Es waren Schottische Hochlandrinder, die etwas verdutzt geguckt haben als sie uns beide gesehen haben.

Weiter ging es an einer Schweinezucht vorbei, bis wir an dem schönen Radweg nach Rheinbach gelangten. Immer am Rotterbach entlang. Diesmal ohne Mücken oder Fliegen. Wuuuuunderbar gemütlich. Kurz vor Rheinbach haben wir dann etwas Techniktraining gemacht und die 1:1 Cross Skating Technik geübt.

Anschließend sind wir dann am Hundeübungspaltz abgebogen und wieder über Feldwege Richtung Heimat. Aber zunächst mußten wir nun ordentlich gegen den Wind kämpfen. Doch schon bald kamen wir durch Oberdrees wo der Wind nachließ.


Wir mußten nun nur noch einer großen Verlockung widerstehen. Das Junggesellenfest hatte ihre Bierbude und den Grill so dermaßen gut platziert das wir nur mit Mühe und Not widerstehen konnten. Aber wir haben es geschafft.

Weiter ging es Richtung Odendorf. Wer übrigens denkt auf dem Lande gibt es keine Schönheiten, wurde nun eines besseren belert. Da überholt uns doch mit letzter Kraft, ein Mädel mit Fahrrad, tztztz.. Allerdings mit letzter Kraft, denn auch sie mußte mit dem Wind kämpfen. Naja besser mit dem Wind als mit mir ( ...denn so hübsch war sie nun auch wieder nicht )

In Odendorf sind wir dann am "Orcreek" entlang geskatet, leicht Bergab, Schöööööön. Zwischen schönen Häusern durch bis wir  beim " Ed " rauskamen und nun noch die letzen Meter bis zum Ziel rollten.

Schön wars ! Danke Frank!

So , jetzt aber die Frage: WER KOMMT DENN AM KOMMENDEN MITWOCH DEN 31. Mai?


Diesmal wieder in Köln


Kommentar schreiben

Kommentare: 0